Zustiftungen/Zuschüsse

Zustiftungen

Zustiftungen werden z.B. von jenen getätigt, die selbst keine eigene Stiftung gründen möchten und dennoch sicher gehen wollen, dass der gestiftete Betrag in einer Stiftung verbleibt.

Im Gegensatz zur Spende erhöht eine Zustiftung das nicht aufbrauchbare Grundkapital der Stiftung. Der Stiftungszweck wird dabei mit Hilfe der erhöhten Zinseinnahmen umgesetzt. So erhöht die Zustiftung den Vermögensstamm der Stiftung und sichert dadurch langfristig Erträge.

Durch die Zustiftung erlangt der Zustifter keine Rechte. Genau wie ein Spender signalisiert er jedoch sein Interesse und Förderungswillen der Stiftungsarbeit.

Wenn Sie Zustifter werden wollen, wenden Sie sich bitte direkt an Viktor Müller:

per Telefon 089 60013989 oder gerne per Email unter v.mueller@stiftung-mediation.de

 

Zuschüsse

Neben Spenden und Zustiftungen ist der Erhalt von Zuschüssen oder Fördermitteln eine weitere mögliche Einnahmequelle.

Aktuell erhält die Deutsche Stiftung Mediation keine Zuschüsse oder Fördermittel, z.B. durch EU-Förderprojekte oder aus der Strafgeldweiterleitung in Ordnungswidrigkeitsverfahren, etc.