So können Sie unsere Arbeit unterstützen

Spenden

Mit einem Klick werden Sie über einen sicheren Server zu unserem Spendentool bei der Bank für Sozialwirtschaft weiter geleitet:

Hier sicher online spenden!

oder spenden Sie einfach auf dieses Spendenkonto:

Kontoinhaber: Deutsche Stiftung Mediation

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN DE 68 70020500 0009808800

BIC BFSWDE33MUE

Herzlichen Dank!

Wir als Deutsche Stiftung Mediation sehen uns als Kümmerer, der Mediation nachhaltig und bundesweit an die Menschen heran trägt. In den vergangenen drei Jahren ist schon auf allen Feldern mit wenigen Mitteln und von inzwischen über 830 Mitarbeitern viel geleistet worden und der Vorstand dankt allen Ehrenamtlichen sehr.

Für die großartige Aufgaben der Stiftung haben wir uns auch für 2018 wieder viel vorgenommen. Bleiben Sie informiert,  melden Sie sich für unseren Newsletter an. 

Einen herzlichen Dank sagen wir auch allen Spendern, die unsere Arbeit bisher unterstützt haben.

Zustiftungen

Zustiftungen werden z.B. von jenen getätigt, die selbst keine eigene Stiftung gründen möchten und dennoch sicher gehen wollen, dass der gestiftete Betrag in einer Stiftung verbleibt.

Im Gegensatz zur Spende erhöht eine Zustiftung das nicht aufbrauchbare Grundkapital der Stiftung. Der Stiftungszweck wird dabei mit Hilfe der erhöhten Zinseinnahmen umgesetzt. So erhöht die Zustiftung den Vermögensstamm der Stiftung und sichert dadurch langfristig Erträge.

Durch die Zustiftung erlangt der Zustifter keine Rechte. Genau wie ein Spender signalisiert er jedoch sein Interesse und Förderungswillen der Stiftungsarbeit.

Wenn Sie Zustifter werden wollen, wenden Sie sich bitte direkt an Viktor Müller:

per Telefon 089 60013989 oder gerne per Email unter v.mueller@stiftung-mediation.de

Zuschüsse

Neben Spenden und Zustiftungen ist der Erhalt von Zuschüssen oder Fördermitteln eine weitere mögliche Einnahmequelle.

Aktuell erhält die Deutsche Stiftung Mediation keine Zuschüsse oder Fördermittel, z.B. durch EU-Förderprojekte oder aus der Strafgeldweiterleitung in Ordnungswidrigkeitsverfahren, etc.