Haltung in der Mediation

Schirmherrschaft: Professor Dr. Joachim Bauer 


Mit mediativen Elementen den (Bildungs-)Alltag stärken

Für viele Lehrkräfte, Dozenten und Ausbilder sind Fallstricke der Kommunikation und dadurch entstehende Konfliktmöglichkeiten im (Berufs-) Leben leidvolle Realität. Sie sind dadurch in zunehmendem Maße in ihrer ganzen Persönlichkeit gefordert.  

Das Wissen um mediative Elemente stärkt die Persönlichkeit und ermöglicht eine Erweiterung der eigenen Kompetenzen. Darüber hinaus führt dieses Wissen, verbunden mit Praxisbezügen, zu einer optimalen Ressourcennutzung. Ein nachhaltiger Souveränitätsgewinn, der eng mit der eigenen Zufriedenheit verknüpft ist -  ideal für Mitwirkenden im Bildungsresort, die ihren Beruf mit Leidenschaft ausüben.

Die Deutsche Stiftung Mediation realisiert daher ein Sonderprojekt im Fachreferat Bildung, in dem ImpulsVorträge und ImpulsWorkshops durchgeführt werden.

Ferner wird das Projekt durch den Baustein „Clever streiten für Kids“ vervollständigt, der speziell die Gundschuleklassen 3 und 4 anspricht.

1. ImpulsVorträge:

Stellen das Projekt „Mediation als Haltung“ vor (ca. 30 Minuten), verbunden mit anschließender Frage- und Diskussionsrunde rund um die Mediation und das Projekt.

2. ImpulsWorkshops:

Stellen die Eckpfeiler des Gedankens „Mediation als Haltung“ vor (ca. 2 Stunden).

Der Workshop beinhaltet kleinere Praxisbezüge und soll Appetit auf mehr (Mediation) mache

 Ziele der Workshops …

Kontrolle in Kommunikationssituationen bewahren und wiedergewinnen, bis hin zur Lösung hocheskalierter Konflikte
Probleme (mit Eltern, Schülern, Kollegen, …) in Fähigkeiten verwandeln und daraus den (Bildungs-) Alltag kräfteschonend und gestärkt gestalten.
Stärken, Ressourcen und Selbstwirksamkeit bestmöglich nutzen, schützen und (weiter)entwickeln.
Persönliche Entwicklung mit dem Blick zur Selbst- und Fremdeinschätzung wird unterstützt.

3. „Clever streiten für Kids“

Bietet eine fertig vorbereitete 45 minütige Unterrichtsstunde für die Grundschulklassen 3 und 4.

Für das Projekt „Clever streiten für Kids“ wurde eine Mappe erstellt, mit folgendem Inhalt:

1 Handbuch
2 Storyboards (für das Lehrezimmer / den Elternabend und für das Klassenzimmer)
5 Konflikt-Karten für ein Rollenspiele

Ein Überblick über das Projekt bietet das folgende Video mit Karl-Heinz Schoon.

https://vimeo.com/225653970

Haben Sie Fragen zum Sonderprojekt?

Dann wenden Sie sich bitte an die Fachreferenten des Bildungsreferates, wir stehen Ihnen jederziet gerne zur Verfügung.

Marc Hermann bildung@stiftung-mediation.de

Claudia Lutschewitz c.lutschewitz@stiftung-mediation.de