Interviews

Im Gespräch mit Prof. Dr. Horst Eidenmüller zum Brexit

Am 1. Januar 2015 hat Professor Dr. Horst Eidenmüller den Statutory Chair for Commercial Law der Universität Oxford übernommen. Er ist Professorial Fellow am St. Hugh's College in Oxford. Von 2003 bis 28.

Im Gespräch mit Prof. Dr. Reinhard Greger zur Rechtsverordnung „zertifizierter Mediator“

Dr. Reinhard Greger war von 1975 bis 1996 im bayerischen Justizdienst sowie als Richter am Bundesgerichtshof tätig. Anschließend hatte er bis zur Versetzung in den Ruhestand im Jahre 2011 den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und freiwillige Gerichtsbarkeit an der Universität Erlangen-Nürnberg inne.

Im Gespräch mit Dr. Jürgen Klowait

Im Anschluss an seine langjährige Tätigkeit in der Energiewirtschaft und im Anlagenbau – u.a. als Leiter Recht, Prokurist und Compliance Officer im E.ON-Konzern – ist Dr. Jürgen Klowait als Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator sowie als Interim Manager, Business Coach und Inhaber von Consulting Dr. Klowait freiberuflich tätig. Er verfügt über umfangreiche Praxiserfahrung in innerbetrieblichen Mediationsverfahren wie auch bei Mediationen zwischen Unternehmen. 

Ein Gespräch mit Professor Markus Schächter, Schirmherr der Deutschen Stiftung Mediation

Herr Professor Schächter, Sie waren viele Jahre Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens und schon zuvor viele Jahre in herausgehobener Position beim ZDF. Mediation und Medium sind ja zumindest vom Wort her Verwandte. Gibt es außer dieser sprachlichen Verwandtschaft Berührungspunkte?

In der Tat. Der öffentlich rechtliche Rundfunk ist von seiner Idee her und bestätigt durch das erste Urteil des Bundesverfassungsgerichtes Medium und Faktor.

Ein Gespräch mit Christian Prior zur Zukunftsfähigkeit der Mediation und Klärungshilfe

Christian Prior ist im deutschsprachigen Raum als Klärungshelfer,  Berater, Trainer und Autor tätig. Er verfasste zusammen mit Christoph Thomann das Praxis-Lehrbuch „Klärungshilfe 3“.

Ein Gespräch mit Dr. Ricarda Rolf zum Stellenwert der Mediation im Wirtschaftsrecht

Dr. Ricarda Rolf ist Professorin für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht sowie Personalmanagement an der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der TH Köln. Darüber hinaus amtiert Dr. Rolf als Vorstand der Kölner Forschungsstelle für Wirtschaftsmediation. Die Forschungsstelle befasst sich mit Wirtschaftsmediation als ernsthafte und effektive Alternative zu gerichtlichen Auseinandersetzungen.

Deutsche Stiftung Mediation im Gespräch mit Dr. Friedrich Glasl

Dr. Friedrich Glasl ist ein österreichischer Politikwissenschaftler und Psychologe, Organisationsberater der Trigon-Entwicklungsberatung, Professor und Konfliktforscher. Er ist der Entwickler des Eskalationsstufen-Modells und international als Berater und Mediator tätig.

Interview mit Prof. Dr. Arist von Schlippe (Uni Witten/Herdecke) und Rudi Ballreich (Geschäftsführer des Concadora Verlages)

Im Anschluss an einen Workshop in Witten zum Thema Affektlogik bzw. „Die Macht der Emotionen im Konflikt und in der Konfliktklärung“, befragte die Deutsche Stiftung Mediation die Teilnehmer Prof. Dr. Arist von Schlippe, Inhaber des Lehrstuhls für Führung & Dynamik von Familienunternehmen an der Uni Witten/Herdecke und Rudi Ballreich, M.A., Organisationsberater, Mediator und Geschäftsführer des Concadora Verlages mit den Schwerpunkten Mediation und Organisationsentwicklung zum Seminar und zu ihrer Einstellung in Bezug auf Mediation.